Banner
WebuntisVOBS MoodleqibbSchreibtrainerOffice 365

Die M3c+L besucht den Landeshauptmann in Bregenz

Die Klasse M3C+L (Maler/-innen, Lackierer/-innen und Schilderhersteller/-innen) hat sich am Montag, 7. März 2016 bei strahlend schönem Wetter auf den Weg gemacht, um ins Landhaus nach Bregenz zu pilgern.

Zuerst wurde von Herrn Fitz der Montfortsaal vorgestellt und ein Video-Beitrag über die Aufgaben der Landesregierung und des Landtags vorgestellt.

Danach kam um 12.00 Uhr Landeshauptmann Mag. Markus Wallner in den Plenarsaal und stellte sich im Plenum des Landtagssaales insgesamt drei Klassen (HLW Marienberg, BORG Schoren und LBS Dornbirn 1) vor.

Der Landeshauptmann präsentierte seine letzte Arbeitswoche mit Hilfe eines Terminkalenders (u.a.Treffen mit Ministerpräsident Seehofer des Freistaats Bayern). Er beantworte im Anschluss zahlreiche Fragen der Schüler/-innen.

Kurz nach 13.00 Uhr wurden dem Herrn Landeshauptmann noch vier Porträt-Platten als Geste der Wertschätzung vom Klassensprecher Nikolai Tremetsberger der M3C+L überreicht, die im „Praktischen Unterricht“ fächerübergreifend von Lehrlingen (Lackierer/-innen und Schilderhersteller/-innen) hergestellt wurden. Der Landeshauptmann hatte sich darüber sehr gefreut und bestätigte, dass er noch nie ein solches Geschenk in dieser Art erhalten habe.

Fachlehrer Franz Nesler erklärte dem Landeshauptmann die Techniken dieser Poträt-Platten.

Nach dem Klassenfoto der M3C+L mit Landeshauptmann Mag. Wallner gab es noch eine kleine Stärkung, bevor es wieder mit dem Railjet um 14.10 Uhr nach Dornbirn zurückging. Mit einer neuen Erfahrung ging es mit dem praktischen Unterricht an der LBS Dornbirn 1 weiter.